Pflichtvorsorge-Kombination G 42 & G 24

G42 G24

 

Fokus Hautschutz (G 24) und Infektionsgefährdung (G 42)

Ein wesentlicher Schwerpunkt des arbeitsmedizinischen Angebots der Schlosspraxis Dres. Schlünzen ist die sogenannte G 42-Vorsorge bei „Infektionsgefährdung“ zusammen mit der G 24-Vorsorge „Hautschutz-Hauterkrankungen“. Diese beiden Vorsorgen betreffen vor allem Einrichtungen im medizinischen Bereich, im Pflegebereich und in der Kinderbetreuung – aber auch Firmen im Bereich Reinigung und Abwasser.

 

Wer ist betroffen?

Beispiele für betroffene Berufsgruppen sind somit angestellte Ärzte und Zahnärzte, medizinische Fachangestellte, Pflegefachkräfte, Personal in der Kinderbetreuung und Erzieher sowie Laborpersonal, aber auch Förster, Forstarbeiter, Tierpfleger sowie Arbeiter in der Lebensmittelindustrie, in der Reinigungsbranche und in der Abwasserwirtschaft. Diese Vorsorgen sollen vor den gängigsten Infektionskrankheiten (G 42) und vor Hautkrankheiten (G 24) durch Feuchtarbeit, Tragen von Gummihandschuhen, Desinfektionsmittel oder andere Gefahrstoffe schützen.

 

Sorgen Sie für optimalen Schutz

Im Sinne unseres ganzheitlichen Ansatzes, den wir auch in der Arbeitsmedizin verfolgen, bieten wir Ihnen in der Schlosspraxis Dres. Schlünzen diese beiden wichtigen Pflichtvorsorgen in der vorteilhaften Kombination an. Melden Sie sich unter der Telefonnummer 04348 91 71-0 oder unter info@schlosspraxis.net